Lama-Trekking in Savognin

Die Touren mit den Lamas in Savognin durch die Bündner Bergwelt sind überaus abenteuerlich und der ideale Ausflug für Familien, denn Lamas sind eigenwillig und gutmütig zugleich. Apropos eigenwillig: Was hat es eigentlich mit den spuckenden Lamas auf sich?

Vor der Lama-Wanderung werden die Lamas eingefangen, gehalftert und bepackt – und schon geht’s los. Lamas sind äusserst intelligente und neugierige Tiere, die sehr schnell lernen und unglaublich gutmütig sind. Lamas spucken daher in der Regel nur ihre Artgenossen an, um ihre Dominanz in der Herde zu zeigen. Dabei beweisen sie eine erstaunliche Treffsicherheit. Auch wenn die Gefahr eines Bespucktwerdens kaum besteht, ist die Wanderung mit Lamas besonders für Kinder etwas ganz Spezielles. Sie lernen Tiere kennen, mit denen man nicht gerade täglich zu tun hat. Nach Rückkehr zum Startpunkt gibt es für Hungrige auf Vorbestellung ein gemütliches und feines Mittagessen. Die sogenannte Marenda besteht aus Produkten vom Hof und aus der Region.

Details

Wie?

Mit dem öffentlichen Verkehr: Mit der Rhätischen Bahn ab Chur bis Tiefencastel. Danach mit dem PostAuto bis Savognin, Posta.

Wann?

Nach Anfrage

Wie lang?

Nach Anfrage

Wie viel?

Nach Anfrage

Verpflegung?

Marenda mit Hofprodukten aus der Region auf Vorbestellung

Alter?

Für jedes Alter

Adresse

Familie Meni Collet
Cadra 7
7463 Riom
+41 79 489 78 71
collet-poletti@bluewin.ch

Schweiz Tourismus und Hello Family

Werbung